Verkehrssituation in Gohlis-Nord - Bereich Virchowstraße

SR Christian Kriegel

Stellungnahme des Stadtrates Christian Kriegel zur Verkehrssituation in Gohlis-Nord - Bereich Virchowstraße

Seit Jahren ist die angespannte Verkehrslage im Kreuzungsbereich Virchowstr./Baaderstr. der Stadtverwaltung bekannt. Unzählige Verkehrsunfälle haben sich dort in der Vergangenheit ereignet. Ob Fußgänger, Fahrradfahrer, Autofahrer oder Straßenbahnverkehr, für alle Verkehrsteilnehmer ist die Querung dieser Kreuzung, vor allem durch das sehr hohe Verkehrsaufkommen, mittlerweile lebensgefährlich geworden. Besonders gefährdet sind dabei Kinder, Senioren und Behinderte. Für einen Rollstuhlfahrer ist es nahezu unmöglich, die Virchowstraße vom Viertelsweg aus in Richtung Baaderstraße zu queren, ohne das er sich dabei in Lebensgefahr begibt.

Hier muss schnellstmöglich – und nicht erst ab dem Jahr 2020 – seitens der Stadtverwaltung Abhilfe geschaffen werden, meint Stadtrat Christian Kriegel (AfD). Das Ziel sollte sein, noch im Jahr 2017 eine Ampelanlage und spätestens im Jahr 2018 eine zusätzliche Straßenbahnhaltestelle zur besseren Verkehrsanbindung der Anwohner, zu errichten.

Die Kosten hierfür müssen unbedingt im kommenden Doppelhaushalt 2017/2018 berücksichtigt werden.

Stadtrat Christian Kriegel ist selbst Gohliser und fordert alle Stadträte fraktionsübergreifend dazu auf, die Petitionsinitiative der Anwohner - wie Gesine Juettner - nach Einreichung in den Stadtrat zu unterstützen.

Diese Seite verwendet Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung