sinnlose Gewalt - wieder einmal werden die Konsequenzen überschaubar bleiben.

SR Holger Hentschel

Wieder einmal hat die sinnlose Gewalt zugeschlagen, wieder einmal werden die Konsequenzen überschaubar bleiben.

Die AfD-Stadtratsfraktion hatte in der letzten Ratsversammlung bezüglich der Kriminalität in Leipzig nachgefragt. Kurz zuvor wurde Leipzig medial Aufgrund von offiziellen Statistiken als Kriminalitätshauptstadt gebranntmarkt.

Leider wurde der gewünschte Diskussionsansatz nicht aufgegriffen. Vielmehr wurde von Seiten der Stadt bspw. der Fahrraddiebstahl als Problemfeld aufgelistet.

Vor schwerer Kriminalität werden leider die Hände vor den Augen gehalten. Jedem Extremismus muss entschieden entgegengetreten werden. Dabei wird der Linksextremismus seitens öffentlicher Stellen oft verharmlost dargestellt, ein fataler Fehler.
Es muss endlich der Nährboden entzogen werden, die Gewaltspirale darf sich nicht weiter drehen!

Diese Seite verwendet Cookies.