Leipziger Kulturrat

SR Jörg Kühne

Rede unseres Stadtrates Jörg Kühne bezüglch des Kulurrates

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister, sehr geehrte Damen und Herren Beigeordnete,
sehr geehrte Stadträte, liebe Gäste.

Die Einrichtung eines „Leipziger Kulturrates“ ist aus Sicht meiner Fraktion ein umsetzungswürdiger Gedanke.
Gilt es doch die einzigartige kulturelle Vielfalt unserer Stadt für künftige Zeiten zu sichern.
Es ist ein begrüßenswert künftig möglichst viele Akteure aus Kultur, Verwaltung und Politik unserer Stadt
dauerhaft an einen Tisch zu holen und konstruktive Vorschläge zu bündeln und
– gemeinsam mit den politischen Gremien- an einer Umsetzung arbeiten.

Deshalb ist dieser Kulturrat als wichtige Ergänzung beispielsweise zur Arbeit des Kulturausschusses anzusehen.
So könnte durch den ständigen direkten Austausch der verschieden Akteure unserer vielfältigen städtischen Kulturlandschaft
eine größere Verzahnung und eine noch bessere Zusammenarbeit erzielt werden.

Wenn wir uns den großen Sozialbereich unserer Stadt anschauen mit seinen nicht wenigen beratenden Beiräten,
so ist die Aufnahme der Arbeit eines Kulturrat für unsere Stadt ebenfalls ein richtiger Gedanke um dem
Wahren, Schönen und Gutem in unserer Kulturstadt auch künftig die Einzigartigkeit zu erhalten.

Ob das zu schaffende Gremium „Leipziger Kulturrat“ oder „Kulturbeirat“ genannt wird, spielt für meine Fraktion eine untergeordnete Rolle.

Meine Fraktion stimmt dem Verwaltungstandpunkt zu.

Ich danke für ihre Aufmerksamkeit

Diese Seite verwendet Cookies.