AfD will Zugang zum Mockau-Center verbessern

SR Holger Hentschel

AfD will Zugang zum Mockau-Center verbessern

Die AfD-Stadtratsfraktion hat die Stadtverwaltung aufgefordert, das Umfeld und die Parksituation am Mockau-Center zu überprüfen. Kritisiert wird, dass Bordsteine oder zugeparkte Geh- und Radwege Familien, Behinderten und Senioren den sicheren Zugan erschweren. Das Parkhaus sei zudem nur über eine Querung der Straße zu erreichen.
Die Verwaltung sieht allerdings keinen Handlungsbedarf, da das Mockau-Center - im Gegensatz zu anderen Stadtteilzentren - über eine gute Verkehrsanbindung verfüge und auch fußläufig gut zu erreichen sei. Die Situation werde nahezu täglich kontrolliert. Massenhafe Verstöße gebe es nicht, heißt es.
(Artikel aus der Printzeitung der LVZ, 05.08.2016)

Dazu Stadtrat Holger Hentschel:

So rosig wie die Stadtverwaltung die Zustände am LMC sieht sind diese ganz sicher nicht. Viele Bürgergespräche führten zu einem anderen Ergebnis, viele Bürger sind mit der jetzigen Situation unzufrieden.
Sicher, die finanziellen Mittel sind begrenzt und eine Stadt sollte mit den zur Verfügung stehenen Finanzmitteln sorgsam umgehen.
Ein Stadteilzentrum sollte aber in einem für den Bürger möglichst guten Zustand sein. Das in die Jahre gekommene LMC könnte eine entsprechende Erneuerung gut vertragen. Als Stadtteilzentrum dient es als wesentlicher Anlaufpunkt im Stadtteil, hier sind zentral Ärzte, Sparkasse, Apotheke, Geschäfte usw. gebündelt. Bis letzten Winter haben draußen sogar die kaputten Platzsteine gewackelt und bargen große Stolpergefahren, welche nun mehr schlecht als recht erneuert wurden. Die Bordseine machen einen Gang mit dem Einkaufswagen zur Qual. Aus Parkplatzmangel wird in einer (nun kaputten) Anliegerstraße geparkt, Senioren und Behinderte haben oft Probleme beim Straßenübergang. Das obere Parkdeck lässt sich via Einkaufswagen gar nicht nutzen, außer man nuzt die Straßenzufahrt. Die Liste liese sich beliebig erweitern, ein optimaler Zustand sieht jedenfalls anders aus.

Wir fordern daher die Stadtverwaltung zum Handeln auf. Was kann kurzfristig, was kann mittelfristig zu einer Verbesserung der Lage führen?

Diese Seite verwendet Cookies.