Droht IMO das gleiche Schicksal wie der Umwelttechnik Leipzig?

Droht IMO das gleiche Schicksal wie der Umwelttechnik Leipzig?

So titelt die heutige LVZ-Printausgabe einen Artikel bezüglich der möglichen Übernahme von IMO Leipzig. Richtig eingaearbeitet hat sich dabei unser Fraktionsgeschäftsführer Karl-Heinz Obser. Den Investor sieht er demnach kritisch:

"Die Firma kenne ich noch gut. Das Schema war fast genau dasselbe." Vor fast 25 Jahren hatte Hoffmeister aus Hamm schon einmal einen Betrieb in Leipzig übernommen - und später geschlossen. Namentlich ging es damals um die Umwelttechnik Leipzig (UTL). Am Ende blieb von dem 180-Mann-Betrieb nichts übrig.

Aus diesem Grund haben wir als AfD-Stadtratsfraktion eine Anfrage an Wirtschaftsbürgermeister Albrecht (CDU) gestellt.
Wir können gespannt sein und drücken der IMO Leipzig für die Zukunft fest die Daumen!

Diese Seite verwendet Cookies.