Droht IMO das gleiche Schicksal wie der Umwelttechnik Leipzig?

Droht IMO das gleiche Schicksal wie der Umwelttechnik Leipzig?

So titelt die heutige LVZ-Printausgabe einen Artikel bezüglich der möglichen Übernahme von IMO Leipzig. Richtig eingaearbeitet hat sich dabei unser Fraktionsgeschäftsführer Karl-Heinz Obser. Den Investor sieht er demnach kritisch:

"Die Firma kenne ich noch gut. Das Schema war fast genau dasselbe." Vor fast 25 Jahren hatte Hoffmeister aus Hamm schon einmal einen Betrieb in Leipzig übernommen - und später geschlossen. Namentlich ging es damals um die Umwelttechnik Leipzig (UTL). Am Ende blieb von dem 180-Mann-Betrieb nichts übrig.

Aus diesem Grund haben wir als AfD-Stadtratsfraktion eine Anfrage an Wirtschaftsbürgermeister Albrecht (CDU) gestellt.
Wir können gespannt sein und drücken der IMO Leipzig für die Zukunft fest die Daumen!

Diese Seite verwendet Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung