Unterstützen Sie bitte die Eis-Arena

Aufruf zur Unterstützung der Eisarena (Icefighters Leipzig) Die Leipziger Alternative für Deutschland ruft auf zur Unterstützung der Leipziger Icefighters und dessen Eisarena. Diesem Aufruf möchte sich die Stadtratsfraktion anschließen. Bitte unterstützen Sie dieses Anliegen. Die Zeit drängt, jeder Euro zählt! Zeigen wir das wir als Teil der Gesellschaft dieser etwas zurückgeben können. Fest verankert in der Bürgerschaft möchten wir für ein …

Weiterlesen …

Leipzig forscht...

AfD-Stadtratsfraktion gegen weitere “Forschungen“ Es muss endlich gehandelt werden! Die L-IZ berichtet und stellt richtig fest: “Auf Anregung der Stadtverwaltung, die mit dem Begriff „Linksextremismus“ verschiedene Probleme hatte, wurde daraus jedoch ein Forschungsvorhaben zu den „Ursachen urbaner Gewalt in Leipzig“. Mit Ausnahme der vier AfD-Politiker, die mit dieser Schwerpunktverlagerung nicht einverstanden waren, stimmte der Stadtrat dem …

Weiterlesen …

Gedenktag zum Aufstand vom 17.06.1953

Gedenktag zum Aufstand vom 17.06.1953 Jedes Jahr wird in Leipzig diesem Tag gedacht. Leider nur von einer kleinen Gruppe, welche aber stetig unabhängig vom aktuellen Zeigeist den mutigen Menschen jener Zeit gedenkt. Auch die Leipziger AfD mit ihrer Stadtratsfraktion und der Jungen Alternative waren gestern vor Ort. Ein Redner, welcher in einer unsäglichen Art untr dem Unrechtsregime gelitten hatte, sprach dabei bewegende Worte. Der Staffelstab …

Weiterlesen …

Studie "Die enthemmte Mitte"

Die Studie „Die enthemmte Mitte“ bestimmte gestern die Nachrichten. Sie zeichnet ein dramatisches Bild von Fremdenfeindlichkeit in Deutschland - die Mitte Deutschlands sei rechtsextrem geworden und die AfD ist ihr perfektes Auffangbecken. Nun sollte man sich, bevor man eine Studie liest, anschauen, wer diese finanziert hat. In diesem Fall sind es die Stiftung der Grünen, die Böll-Stiftung, und die Luxemburg-Stiftung der Linkspartei. Eigentlich …

Weiterlesen …

Ladendiebstähle ein großes Problem

Ladendiebstähle sind weiter ein großes Problem in Leipzig. Ein schweres Problem beschäftigt den Leipziger Handel. (wahrscheinlich in ganz Deutschland) Ein wirksames Konzept scheint schwer greifbar. Es rächt sich nun das Polizeikräfte jahrelang abgebaut wurden und dass gleichzeitig die Judikative milde Urteile fällte. Das Risiko bei einer Strafverfolgung in das Gefängnis zu müssen tendiert gegen 0, auch bei Wiederholungstätern wird mild geurteilt. …

Weiterlesen …

Zweite Wahl des Kulturbürgermeisters

Stadtrat Jörg Kühne bezüglich der zweiten Wahl des Kulturbürgermeisters Das die erste Wahl Ende Mai nicht glückte war Hausgemacht und vermeidbar, zumal es Beispiele in der Vergangenheit gab. Damals wählten sich Stadträte die auf einen Bürgermeisterposten kandidierten auch nicht. Sie wussten also von den Vorgaben zu einem solchen Wahlprozedere in der Gemeindeordnung. Künftig sollte dieser Lapsus also vermeidbar sein. Die zwei ernsthaften …

Weiterlesen …

Leipzig-Randale: 198 Verfahren, aber noch keine Anklage

Leipzig-Randale: 198 Verfahren, aber noch keine Anklage Die AfD-Stadtratsfraktion wundert sich schon stark über diese Nachricht. Wie kann es sein das im Januar 2015 fast 200 Verfahren eingeleitet wurde, bisher aber keine einzige Anklage erhoben wurde? Zur Erinnerung: Im Januar 2015 haben fast 600 Linksradikale in Leipzig randaliert, dabei wurden Polizisten mit Steinen angegriffen, Autos demoliert, Schaufenster eingschlagen und das …

Weiterlesen …

Einsatz für "Amalie"

Das Schicksal betagter und hochbetagter, gesundheitlich z.T. schwerstens angeschlagener Bürger sollte der Stadt Leipzig und der Ratsversammlung auch in verzwickter rechtlicher Situation nicht gleichgültig sein! Und zwar in dem Sinne, Altersrentner an ihrem verdienten Lebensabend nicht noch mit zusätzlichen Bürden zu belasten, welche für diese Generation bekanntermaßen seelisch kaum verkraftbar sind und nicht zuletzt auch finanzielle Härten eines …

Weiterlesen …

Diese Seite verwendet Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung