Mitteldeutsche Christen in der AfD sprechen sich für das Kreuz in öffentlichen Gebäuden aus

Der Regionalverband Mitteldeutschland der Christen in der AfD (ChrAfD) spricht sich für das Anbringen des Kreuzes, dem Friedensymbol unserer gesellschaftlichen Prägung und unseres Glaubens, in allen Eingangsbereichen öffentlicher Gebäude in den mitteldeutschen Bundesländern Thüringen, Sachsen-Anhalt und Sachsen aus. Auch wenn aktuell in Bayern die Ängste der Staatspartei CSU um den Verlust ihrer absoluten Mehrheit im Herbst 2018 umher treibt, da …

Weiterlesen …

Verhinderte Rede unseres Fraktionsvorsitzenden Tobias Keller

Verhinderte Rede unseres Fraktionsvorsitzenden Tobias Keller zum Antrag VI-A-05598: Abwahl von Herrn Kriegel als Mitglied des Migrantenbeirates Unsere Stadtratsfraktion, einschließlich Herrn Kriegel, ist ausschließlich dazu da, Leipzig zu gestalten und Verbesserungen der Lebensqualität zu bewirken. An ideologischen Spielchen, an Ausgrenzung, an Intoleranz und Dekadenz anderer Parteien werden wir uns nicht beteiligen. Sehr geehrter …

Weiterlesen …

Leipziger Sportmuseum - seit 10 Jahren nur leere Versprechungen

Stirbt die Hoffnung zuletzt? Ist das Leipziger Sportmuseum nun in Sicht oder nicht? Die Initiative des Stadtbezirksbeirates Mitte zur überfälligen Umsetzung des Stadtratsbeschlusses von 2007, ein den Sporttraditionen Leipzigs würdiges Sportmuseum zu errichten, wird von der AfD-Fraktion ausdrücklich unterstützt! Zielstellung ist ja, die nach jahrelangen Bemühungen etwa 90 000 angesammelten Exponate der Sportstadt Leipzig endlich einer breiten …

Weiterlesen …

Debatte um Dieselfahrverbot

Ein Dieselfahrverbot wird keinen Effekt haben - auch die Umweltzonen haben nichts bewirkt! Professor Matthias Klingner ist Leiter des Fraunhofer-Instituts für Verkehrs- und Infrastruktursysteme in Dresden. Im Interview mit n-tv fordert er mehr Rationalität in der aufgeheizten Debatte um Dieselmotoren. Für den Experten steht fest: "Nur Bruchteile der gemessenen Feinstaubwerte lassen sich dem Diesel zuordnen." Unsere AfD-Stadtratsfraktion wird …

Weiterlesen …

Nutzung nichtgenutzter Kapazitäten bei Asylunterkünften für Obdachlose

Redebeitrag bezüglich der Nutzung nichtgenutzter Kapazitäten bei Asylunterkünften für Obdachlose Der Verwaltungsstandpunkt beschreibt das Verwaltungshandeln, was unserem Ansinnen entspricht. Es findet ein tagtägliches Monitoring statt und ein entsprechendes Handeln bei Bedarf. Aus diesem Grund haben wir unseren Antrag zurückgezogen, da die Verwaltung bereits nach unserem Ansinnen handelt. _______________________________________________ Sehr …

Weiterlesen …

AfD fordert mehr Sicherheit und Ordnung in Leipzig

Mehr Engagement für Sicherheit! Die vielerorts in Leipzig für den Bürger spürbaren, leider wachsenden Defizite auf Straßen und Plätzen bezüglich Sicherheit und Ordnung erfordern neben den bestehenden Pflichten der Polizei auch ein deutlich erhöhtes Engagement der Stadtverwaltung. Im Positionspapier des Deutschen Städtetages heißt es dazu: „Die Kriminalitäts- und Gewaltprävention und der Erhalt der öffentlichen Ordnung sind Hauptfelder, die …

Weiterlesen …

Nachwuchs im Leipziger Zoo

Nachwuchs im Leipziger Zoo Große Freude über das zweite Junge von Gorilladame Kumili. Der Menschenaffennachwuchs im Pongoland, dessen Geschlecht noch nicht bekannt ist und noch keinen Namen hat, bereichert seit dem Nikolaustag die vielfältigen Attraktionen des Zoologischen Gartens. Erst kürzlich freuten sich Pfleger und Zoochef Prof. Dr. Jörg Junhold, der erst letzten Monat sein 20. Dienstjubiläum feierte, über Nashornnachwuchs. Das „Nashörnchen“ …

Weiterlesen …

Tobias Keller erneut zum Fraktionsvorsitzenden gewählt

Zur Fraktionssitzung am gestrigen Mittwoch, den 6. Dezember 2017, wurden AfD-Stadtrat Tobias Keller erneut zum Fraktionsvorsitzenden und AfD-Stadtrat Jörg Kühne wiederum zum stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden für den verbleibenden Zeitraum bis Ende der Legislaturperiode gewählt. Gleichzeitig wurde Herr Karl-Heinz Obser - ebenfalls für diesen Zeitraum - als Fraktionsgschäftsführer wiederbestellt.

Weiterlesen …

Das Land der Scheinradwege?

Das Land der Scheinradwege? Radexperte Stefan Warda erklärt den "Königsweg" für Radwege. Vielen Dank dafür! Das dies mit der Lebensrealität nur wenig zu tun hat scheint dabei den Experten nicht zu interessieren. Fahrrad First, Autos müssen weichen. Schließlich gibt es ja genug Parkhäuser. Das dies oftmals nicht stimmt erwähnen wir nur am Rande. Wenn Hauptverkehrsadern künstlich verengt werden, Autos die selbe Fahrspuren wie Straßenbahnen nutzen …

Weiterlesen …

CHristoph Neumann (MdB) zu Gast in der Stadtratsfraktion

Der Leipziger MdB CHristoph Neumann zu Gast in der Stadtratsfraktion. Am heutigen Tag ist unser Bundestagsmitglied CHristoph Neumann zu Gast und unterhielt sich mit unseren Fraktionsgeschäftsführer Karl-Heinz Obser über die kommunale Politik und welche Handlungsfelder demnächst zu bearbeiten sind. Gleichzeitig ist CHristoph Neumann zu Besuch bei einer Veranstaltung des Grünen Ringes Leipzig bezüglich der zukünftigen Stadtpolitik in Leipzig.

Weiterlesen …

Kitaneubau im Leipziger Süden

+ + + Bürgerinitiative Johannishöhe, der NABU und der Ökolöwe warben heute vor der Ratsversammlung um ihr Anliegen + + + Vor der heutigen Ratsversammlung machte die Bürgerinitiative Johannishöhe, der NABU und der Ökolöwe durch Transparente und Flyer auf ihr Anliegen aufmerksam, dass die ökologisch-wertvolle Fläche im Stadtteil Dösen auch weiterhin für die dort wohnenden Bürger erhalten bleiben soll. Den Stadträten und dem Oberbürgermeister wurde …

Weiterlesen …

Obdachlosen in freien Flüchtlingsunterkünften

Tag 24 berichtet über unseren Antrag bezüglich der Unterbringung von Obdachlosen in freien Flüchtlingsunterkünften Derzeit prüft die Stadt den Bedarf von Schlafmöglichkeiten für Obdachlose für die Wintermonate 2017/2018. "Sollte ein Bedarf bestehen, so werden freie Kapazitäten von aktuell nicht mehr benötigten Flüchtlingsunterkünften für diesen Zeitraum den Obdachlosen zur Verfügung gestellt", so die Stadt. Wir können also gespannt sein.

Weiterlesen …

Droht IMO das gleiche Schicksal wie der Umwelttechnik Leipzig?

Droht IMO das gleiche Schicksal wie der Umwelttechnik Leipzig? So titelt die heutige LVZ-Printausgabe einen Artikel bezüglich der möglichen Übernahme von IMO Leipzig. Richtig eingaearbeitet hat sich dabei unser Fraktionsgeschäftsführer Karl-Heinz Obser. Den Investor sieht er demnach kritisch: "Die Firma kenne ich noch gut. Das Schema war fast genau dasselbe." Vor fast 25 Jahren hatte Hoffmeister aus Hamm schon einmal einen Betrieb in Leipzig …

Weiterlesen …

Diese Seite verwendet Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung